KG ZiBoMO Münster Wolbeck, AWO Karneval für Familien im Festzelt an der Feuwache mit einem tollen Programm und überraschenden Highlights!

  • sen05
Markus Lewe unplugged, das gibt es nur in Wolbeck! Der Familienkarneval hatte noch gar nicht richtig begonnen, da hatte das Programm schon sein erstes Highlight.

Nach seinen Grußworten, die dazu aufforderten, seine Traditionen und Kultur zu leben und auch zu zeigen, liess der Oberbürgermeister Taten folgen. Ohne musikalische Begleitung sang er auf der Bühne des mit rund 500 Gästen gefüllten Festzelts an der Feuerwache live ein Lied, welches schon vor 80 Jahren bei Pinkus Müller zu hören gewesen sein soll. „Jan (van Leiden) komm kiddel me“ und jetzt alle!... Klasse!

Mit guter Stimmung ging es dann Schlag auf Schlag weiter im abwechslungsreichem Programm aus Tanz, Gesang und Unterhaltung, welches von Marlene Benter Camen und Torsten Laumann moderiert wurde.

Bauchredner Micha mit dem ältesten Mann der Welt, dessen Navi am Friedhof immer meldet, Ziel erreicht oder die ZiBoMo Tanzgruppen mit ihrem überwältigenden Marschblock und den bezaubernden Showtänzen der Little Sunshines, sowie die Teens waren ein buntes und kurzweiliges Stelldichein. Die KfD Wolbeck begeisterten mit den hinreißenden Hupfdohlen als Charly Chaplin Doubles und die KfD Everswinkel als Männerberater. Die Silvanas brachten mit ihrer Musik und ihrem Gesang die ersten Tänzer auf die Bühne, die nur noch für das Männerballett XXL-fen noch einmal ein bisschen Platz machen mussten, bis Susan Kent mit ihrer One Woman Show die Bühne zur Party machte.

Ein tolles Programm, mit Spaß für die ganze Familie, bei dem auch der Prinz und das Jugendprinzenpaar der Stadt Münster nicht fehlten und mit ihren Beiträgen für ordentlich Stimmung im Zelt sorgten.

Horst-Herbert Camen und Marlene Benter-Camen geben nach 10 erfolgreichen Jahren nun die Organisation dieses Event ab, die von Rainer Mertens im nächsten Jahr übernommen werden wird.

Vielen Dank für Eure tolle Arbeit!

Alle Bilder...