„Der Wolbecker Dorfmusikant“ oder  „Das Märchen vom Ziegenbock, der Musiker werden wollte und dabei das Karnevalsfest in Wolbeck erfand.“  Zu den vielen Geschichten, historischen Wahrheiten und typisch westfälischen Dönekes rund um den traditionsreichen ZiBoMo in Wolbeck kommt nun ganz aktuell eine großartige neue Episode hinzu.
In monatelanger Teamarbeit erschufen die Klasse 6c und die Hörspiel AG des Gymnasiums Wolbeck unter der Leitung von Oliver Geister das Märchen vom Wolbecker Dorfmusikanten. Anlass für dieses Projekt war seinerzeit die Frage, warum im Herzen von Wolbeck einem Ziegenbock ein Denkmal gesetzt wurde, und das Ganze dann mit dem Karneval in Wolbeck zu tun hat.

In Anlehnung an den seit 1954 offiziell begangenen „Ziegenbocksmontag“ und der damit im gleichen Jahr gegründeten ZiBoMo Gesellschaft wurde ein kunterbuntes und turbulentes Hörspiel für Kinder geschaffen: eine abenteuerliche Reise eines musikverliebten Ziegenbocks mit allerlei Begegnungen in den Weiten des Münsterlandes. Dazu kommen auch die Liebhaber der Karnevalsmusik in den Genuss von neuen Interpretationen bekannter Klassiker der fünften Jahreszeit.
 
Bei der offiziellen Vorstellung der Hörspiel CD im Rahmen des Musikunterrichts der Klasse 6c wurde die ZiBoMo Gesellschaft durch ihre Jugendhippenmajorin Leah I Westenberg, ihre Adjutantin Mara Bruns, beide ebenfalls Schülerinnen am Gymnasium Wolbeck, und Vizepräsident Thomas Deipenbrock vertreten.

Leah I. übernimmt offiziell die Schirmherrschaft zum Verkaufsstart der CD, welche ab dieser Woche im „Buchfink“ und im “Kleiner Bilderladen“ an der Münsterstraße für einen Verkaufspreis von 5 € angeboten wird.
Der gesamte Verkaufserlös geht in Projekte zur Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit in Münster Südost.

„Gemeinsam mit allen beteiligten Schülerinnen und Schülern hoffen wir auf eine rege Abnahme dieser CD in den Familien, Kindergärten und Schulen“ so Vizepräsident Thomas Deipenbrock. „Wir erleben jedes Jahr aufs Neue wie sich unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger in Münsters Südosten auf den ZiBoMo freuen und aktiv an all unseren Veranstaltungen teilnehmen.  Auf diese „märchenhafte Art“ die Lebensfreude des Wolbecker Karnevals in die Familien zu tragen ist eine ganze tolle Sache, die wir sehr gerne unterstützen.“

Als Dankeschön für die vielen Arbeitsstunden in diesem Projekt lädt die KG ZiBoMo die Klasse 6c zu einem Besuch ins ZiBoMo Museum in der Neustr. ein. Hier können die Schülerinnen und Schüler dann herausfinden, wie nah sich ihr Märchen an den historischen Ereignissen des ZiBoMo befindet. „Überraschungen sind garantiert, mehr verraten wir an dieser Stelle noch nicht.“

Da so eine tolle Zusammenarbeit aber auch anständig gefeiert werden muss überreichte Leah I der gesamten Klasse Freikarten für den Jugendkarneval, welcher mit einer riesen Party im Festzelt an der Feuerwache am Samstag, den 3. Februar um 18:11 Uhr startet.