Bevor die “großen” Narren feiern gehen, sind stets die “jüngsten” ZiBoMo-Freundinnen und -Freunde zusammen im Haus des Sports. Was war das für ein schönes Fest, ganz im Sinne der ZiBoMo Tradition.

Mit großen und staunenden Augen verfolgen die “Steppkes” das lustige kunterbunte Programm, wobei ganz der Wolbecker Tradition folgend, das Publikum immer auch Teil des Programms ist.

So boten die einzelnen Gruppen und Kindertageseinrichtungen schöne liebvolle Lieder und Singspiele in ihren wirklich sehr schmucken Kostümen dar.

Ein toller Nachmittag mit unseren Jüngsten, damit auch in 66 Jahren kräftig ZiBoMo gefeiert werden kann.