Endlich wieder ein Stück Normalität, endlich wieder ein wenig Karneval. Dies waren wohl die meistgehörten Formulierungen am Sonntag, den 24. Oktober 2021 in der Stadthalle Hiltrup. Denn dort fand sie statt, die erste Tanzgruppenvorstellung seit langem, und vor allem in Präsenz.  

Nach einer gefühlten Ewigkeit konnten die Tänzerinnen der KG ZiBoMo endlich wieder auf einer Bühne stehen und ihrem Publikum ihre neuen Tänze präsentieren. 360 Gäste konnten und haben sich zu der Veranstaltung, welche unter Beachtung der 3G-Regelung durchgeführt wurde, registriert und waren ebenso in freudiger Erwartung, wie alle Aktiven der ZiBoMo.

Diese starteten direkt durch und begannen die Präsentation mit einem der beiden Schautänze der Gruppe Blau-Gelb. Mit „Falco meets Liza Minelli“ zeigten die Tänzerinnen zu den passend gewählten Songs und toller Ausstrahlung ihr Können. Das war ein vielversprechender Start für den Nachmittag, zu dem nun das Moderatorenduo Torsten Laumann und Sascha Schapmann alle Gäste herzlichst begrüßten. Als nächstes reihten sich die fantastischen Gardetänze der Little Sunshines, Teens, der vier Tanzmariechen und der Gruppe Blau-Gelb an, welche allesamt mit schwungvoller, moderner Gardemusik und Präzision dargeboten wurden.  
Zwischendurch bekamen die karnevalistischen Oberhäupter der Stadt Münster, Stadtprinz Mario I. Engbers und das Stadtjugendprinzenpaar Sophia-Marie I Bublak und Luca I Kaiser die Gelegenheit, sich den Gästen vorzustellen. Wir haben uns sehr über ihre Teilnahme gefreut, ebenso über den Besuch unseres Bezirksbürgermeisters Peter Bensmann und seine netten Worte.  
Selbstverständlich und sehr gerne wurde auch unser designiertem Hippenmajor Martin II mit seinen Adjutanten Tom Wellpott und Andreas Westenberg, sowie unserer Jugendhippenmajorin Rieke I Westenberg mit ihrem Adjutanten Falk Westenberg die Gelegenheit gegeben, Bühnenluft zu schnuppern und ein paar Worte an das Publikum zu richten.
Die lange Liste der diesjährigen Jubilare führten die Herren der XXL-fen an, denn sie feiern ihr zwanzigjähriges Bestehen. Sie feiern es nicht nur, sondern haben dies auch zum Motto ihres diesjährigen Tanzes gemacht, indem sie ein Potpourri der letzten Jahre präsentieren. Hiervon gaben sie eine Kostprobe, die Lust auf mehr gemacht hat.  

Viele weitere Jubilare haben Grund zum Feiern. So bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren Tänzerinnen Ania Brüggemann, Lisa-Marie Hemmerich, Lotta Weinert, aus der Gruppe Teens und Leonie Stümper sowie Pia Stapel aus der Gruppe Blau-Gelb, welche bereits im letzten Jahr und Leni Averbeck, Olivia Berding, Lia Hartmann in diesem Jahr ihr fünfjähriges Jubiläum in unseren Tanzgruppen erreichten. 10 Jahre Tanzgruppen ZiBoMo feierten im letzten Jahr bei der Tanzgruppe Blau-Gelb Sarah Mersmann und Marie Bautz und in diesem Jahr Isabel Marxcors, Carina Hamsen, Lara Kohlmann, Lena Schumann und Rieke Westenberg, herzlichen Dank dafür. Ganz besonders den Tänzerinnen Sarah Breuer und Tessa Hamsen, die in der Gruppe Blau-Gelb auch bereits in 2020 sowie Julia Welling und Alina Baalmann in diesem Jahr ihre 15jährige Mitgliedschaft feiern, sagen wir herzlichst Danke. 

Das besondere Highlight einer Tanzgruppenvorstellung sind, die mit Spannung erwarteten, Schautänze, bei denen die Jüngsten den Vortritt bekommen. Die Little Sunshines kommen in knallbunten Kostümen auf die Bühne und tanzen zu mitreißender Musik ihren Tanz „Drache Kokosnuss lernt Düsen“. Hut ab, was Anjela Schulz mit ihren Tänzerinnen auf die Bühne bringt ist hart erarbeitete Leichtigkeit. Der Spaß und die Liebe zum Detail sind sichtbar geworden.

Einfach märchenhaft ist die Darbietung der Teens, welche mit ihrem Tanz zu „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ das Publikum und ihre Trainerin Isabel Marxcors überzeugen können. Sie zeigen tolle Schrittkombinationen und einige Hebefiguren, mit denen sie in der Session auf jeder Veranstaltung begeistern werden.  

Einen feuerwerkartigen Abschluss der Schautänze bereitet die Gruppe Blau-Gelb. Sie stellen ihr tänzerisches Können in ihrem ausdrucksstarken Tanz Footloose unter Beweis. Ihre Trainerin Jana Ebermann hat mit Choreographie und Musikwahl ins Schwarze getroffen, sodass das Publikum förmlich mitgerissen wird.  

Mit einem knallbunten Finale bedanken sich die Tanzgruppen bei ihrer Jugendbeauftragen Monika Westenberg und diese sich bei ihrer Stellvertreterin und Trainerin der Tanzmariechen Sarah Breuer für die gute Unterstützung, sowie bei allen Aktiven und Mithelfern des heutigen Tages.

Wir freuen uns alle sehr auf eine gesunde und stimmungsvolle Session, in der diese Tänze auch viel zum Gelingen der Veranstaltungen beitragen können. 

Alle Bilder...