Ganz nach der Tradition der letzten Jahre startet der elfte im elften an der Hippenresidenz Sültemeyer. Hippensenat, Spielmannszug der freiwilligen Feuerwehr, Jukas, Vorstand, Festausschuss, Garde gut 60 Aktive der ZiBoMo trudeln so nach und nach ein und es geht ein vorsichtiger Blick in die Hippenresidenz. Ist es wirklich schon soweit? Wo geht es los? Leichte Verunsicherung gepaart mit großer Freude.

Ja es geht endlich wieder los. Karnevalsauftakt in Wolbeck bedeutet, dass sich zunächst die Aktiven der ZiBoMo an der Hippenresidenz Sültemeyer treffen. Dann geht es unter den Klängen des Spielmannszuges der freiwilligen Feuerwehr Wolbeck zum bestehenden Hippenmajor. Nach einem kleinen Umtrunk ein paar liebevollen Worten setzt sich der Tross in Bewegung und spaziert zum neuen Hippenmajor. Martin II. Grass horcht bereits sehnsüchtig auf die Klänge des Spielmannszuges. Zwei Jahre durfte er sich gedulden, um nun endlich die große Abordnung der ZiBoMo bei sich zuhause begrüßen zu dürfen. Sichtlich erleichtert begrüßt er voller Freude die große Scharr ZiBoMo-Aktiven. Ein Stück Normalität kommt auf. Ein kleiner Imbiss dazu ein Getränk und ein Schnäpschen darf auch nicht fehlen. Man merkt, wie sehr es allen doch gefehlt hat. Letztes Jahr am 11.11.2020 haben die Aktiven noch das Sessionsheft verteilt.

Dieses Jahr dürfen und möchten wir endlich wieder feiern. Unter Beachtung und Kontrolle von 2-G-Regelung gibt es auch Zeit für Gespräche und das tiefe durchatmen sieht man an vielen Gesichtern. Nach der Stärkung geht es nun zum Höhepunkt des Tages. Der Bockbesteigung am Marktplatz. Wilbernd Jäger übernimmt vor Ort die Ansprache und auch das traditionelle Gedenken an die verstorbenen Hippensenatoren. Dann ist es endlich soweit. Klaus III. Kramer und Martin II. Grass erklimmen das Ziegenbockdenkmal. Klaus nutzt die Zeit, um sich bei allen Beteiligten für seine ungewollt verlängerte Session zu bedanken. Martin findet derweil die Zeit das Bockbier zu genießen. Ja ein Ausdruck von Erleichterung ist Martin anzusehen. Endlich steht er da. Oben auf dem Denkmal. Wohlwissend: Jetzt geht es wirklich los! Dann ist auch er an der Reihe.

Etlichen Jubelrufen zum Trotz, 20:11 Uhr ist es soweit: Martin II. spricht es aus, worauf alle lange warten durften: „Hiermit erkläre ich die Session für eröffnet!“ Unter dem Jubel der mittlerweile 111 Karnevalisten findet sich noch die Zeit für ein paar Erinnerungsfotos. Anschließend geleitet der Spielmannszug die Aktiven noch zurück zur Hippenresidenz, damit auch allen anderen auf die neue Session anstoßen konnten. Wir alle freuen uns auf eine spannende Session mit allen Aktiven und Freunden der KG ZiBoMo.   

Alle Bilder....