Nach dem Ausklingen des „kleinen“ aber sehr geselligen Sessionsbeginns, stand am Folgetag, 12.11.22 bereits ab Mittag der „Karneval“ ganz groß in unseren Kalendern.  Zwei Busse mit rund 100 Vollblutkarnevalisten machten sich aus Wolbeck in Richtung Münster Innenstadt auf den Weg, wohin der Bürgerausschuss münsterscher Karneval zur Auftaktveranstaltung in die „Gute Stube“ eingeladen hatte.

Und, wenn die ZiBoMo gerufen wird, dann sind sie alle am Start, der Präsident und die Vizes, Hippenmajor Martin II und der Jugendhippenmajorin Rieke I. voran, folgten der Vorstand, die Garde, die Jukas, der Festausschuss und die Tanzsportgruppen in ihren schicken Gardekostümen.

Es war wunderbar, zu sehen, dass die Stadt voller Narren war, aber auch die Shoppingqueens und -kings durchaus innehielten, um zu sehen, was dort vor sich geht. Angeführt von dem Spielmannszug der freiwilligen Feuerwehr reihten sich die Aktiven der ZiBoMo zwischen die vielen münsterschen Karnevalsgesellschaften, um in einem Sternmarsch auf den Prinzipalmarkt zu gelangen. Bei strahlendem Sonnenschein und leuchtend blauem Himmel bot sich ein wunderbares Bild.An der Bühne vor dem Rathaus wurden die Repräsentanten der Gesellschaften schwungvoll begrüßt und natürlich durfte bei unserem Eintreffen eine Aussage der Moderatoren nicht fehlen: „In Wolbeck ist gerade kein Mensch mehr, die sind alle hier“.

Prinz Mario I. der Stadt Münster betrat unter großem Jubel die Bühne und untermauerte sein Motto und gleichzeitig Leitspruch mit dem er „Für die fröhlichen Seiten des Lebens“ plädiert. Auch das Stadtjugendprinzenpaar Sophia-Marie I. & Luca I. wurde mit großem Beifall auf der Bühne begrüßt und ließ sich feiern. Mit Ihrem Motto "Wir sind wieder da!" trafen sie in die Herzen aller Anwesenden und auch den Nagel auf den Kopf.

Die ZiBoMo nahm aktiv am unterhaltsamen Bühnenprogramm teil. Die Tanzsportgruppe Blau-Gelb präsentierte ihren Gardetanz und begeisterte damit die vielen Zuschauer, denen anzusehen war, dass sie froh sind, wieder einmal Karneval feiern und lauthals „Münster Helau“ rufen zu können. Das wurde dann besonders kräftig praktiziert, als die Tollitäten der Stadt Münster sich gemeinsam auf der Bühne präsentierten, um für den Karneval, ein Zeichen der Gemeinsamkeit und Zusammenhalt sowie für ihren humorvollen Imagefilm zu werben. Die Hauptrollen in dem Film sind besetzt durch Prinz Karneval der Stadt Münster Prinz Mario I. Engbers, Stadtjugendprinzenpaar Sophia-Marie I. (Bublak) und Luca I. (Kaiser), Prinzessin Lisa I. (Heitmann) der KIG Sprakel, Sessionsrepräsentantin Silvia Großpietsch der KG „Bremer Platz“, Lady Carneval Johanna II. Brendel der AKG Emmerbachgeister Amelsbüren und unserem Hippenmajor Martin II. (Graß)

Ihnen und allen Karnevalisten wünschen wir eine wirklich tolle Session mit vielen geselligen Treffen, tiefen und lustigen Gesprächen und fröhlich bunte Veranstaltungen.