v.l.: Andreas Masjoshusmann, Andre Albien, Michael Breuer, Rudi Cadura, Klaus Kramer, Ralf Reisener, Ulrich Schröder, Martin Graß, Andreas Glahn, Henning Blees, Thomas Steinbrede, Thomas Vogt, Martin Nieße,  Jürgen Sieff, Ingo Brüggemann. Es fehlen: Thomas Wellpott, Marcel Hautopp, Ulrich Fischer, Markus Schulte, Holger Nahrup.

 

Die Garde lebt noch. Es war ein wenig still um die Garde geworden. In den letzten Monaten haben wir uns ausschließlich digital gesprochen. Jetzt schauen wir, noch etwas scheu, nach vorne und planen die nächsten Aktivitäten. Unser schon traditionelles Bosseln möchten wir auf jeden Fall nachholen.

An diesem Tag werden wir auch unseren Gardewagen inspizieren. Nach einer Standzeit von fast eineinhalb Jahren verlangt es nach einer Auffrischung, damit der nächste Umzug auch einwandfrei laufen kann. Nach getaner Arbeit werden wierr uns ganz gemütlich mental auf das doch anstrengende Bosseln vorbereiten. Nach stundenlangem Kampf wird das Siegerteam als erstes den Hof von unserem Ehrengardisten Edi betreten, um eine Kaltschale zur Erfrischung in Empfang zu nehmen. Das haben wir uns dann reichlich verdient!

Auch die Tanzgruppenvorstellung unserer Tanzgarden ist für uns immer ein fester Termin. Bei der Durchführung wird unsere Hilfe benötigt, die wir natürlich gerne zusagen. Die Gäste wollen neben den hervorragenden Tänzen auch mit leiblichen Wohl versorgt werden. So übernehmen wir gerne die Arbeiten im Servicebereich.

Unser Stammtisch ist auch wieder reaktiviert worden. Alle vier Wochen ist Treff bei Sültemeyer. Jeder Interessierte ist gerne gesehen. Die jährliche Gardetour darf natürlich bei unseren Aktivitäten nicht fehlen. Diese planen wir im Wechsel ein- oder zweitägig. In diesem Jahr machen wir eine eintägige Tour. Das Ziel ist noch geheim. Lassen wir uns überraschen! Und dann kommt die Session!!!

Wir sind alle gespannt, welche Aktivitäten möglich sind. Pure Freude, die eigenen Vereinsmitglieder wieder zu sehen, aber auch die befreundeten Gesellschaften.

Unser Gardekollege Martin als Hippenmajor in Lauerstellung steht in den Startblöcken. Die Adjutanten Thomas und Andreas sowie das Jugendhippenteam Rieke und Falk warten auf den Startschuss zur Session.

Die Garde freut sich auf viele Auftritte des Hippenteams. Ein besonderes Highlight ist auf jeden Fall unsere Gardefete Anfang Januar. Diese Kostümparty steht bei vielen Gardefreunden fest im Terminkalender. Nach einem leckeren Abendessen vom Team Sültemeyer kann die Party dann steigen.

Wir wünschen allen eine wunderschöne Session und hoffen, dass wir uns auf möglichst vielen Events persönlich sehen können.

Hierauf ein kräftiges Hipp-Hipp, Meck-MeckEure Garde