Tanzmariechen der ZiBoMo 2017

Sessionsauftakt
Am 11.11. wird auf dem Marktplatz in Wolbeck "Hipp-Hipp! Meck-Meck!" gerufen. Zum Sessionsauftakt in Wolbeck wird traditionel das Ziegenbockdenkmal bestiegen und das ZiBoMo-Lied gesungen.

Ordentausch und Amtsübernahme
Auf dem Dach der Hippenmajors-Residenz "Gaststätte Sültemeyer" in Münster Wolbeck wird einige Tage später der Orden des alten Hippenmajors gegen den Orden des neuen Hippenmajors ausgetauscht und schließlich die offizielle Amtsübernahme, mit Einkleidung des neuen Hippenmajors für die Karnevalssession und der karnevalistische Auftakt gefeiert.

Sitzungen
"Damen zuerst", nach dieser Sitte feiern die Wolbecker Damen seit 1995 eine sehr stimmungsvolle "Zickensitzung". Am ZiBoMo Wochenende, feiert Wolbeck am Freitag um 19.11 Uhr den Hippenball im Ziegenstall, die große Münsteraner Kostümsitzung im Festzelt. Am Samstag veranstalten ZiBoMo und AWO um 13.45 Uhr den Familienkarneval, am Abend folgt der Jugendkarneval im Festzelt um 18.11 Uhr.
Der Sonntag startet mit der traditionellen Schlüsselübergabe um 11.11 Uhr die mit einem zünftigen Zeltfrühschoppen ab 12.11 Uhr abgerundet wird.

ZiBoMo-Karnevalsumzüge
Am Ziegenbocksmontag geht es natürlich rund in Wolbeck. Um 10.49 Uhr beginnt der Kinderumzug an der Nikolaischule. Der Große Karnevalsumzug rollt um 14.11 Uhr an. Anschließend ist närrisches Treiben im Festzelt ab 16.11 Uhr.


KG ZiBoMo Wolbeck, Einweisung der Umzugsteilnehmer im Restaurant Sültemeier.

  • ewu2
Etwas verspätet begrüßte Präsident Torsten Laumann die Vertreter der Umzugsteilnehmer, die der Einladung der ZiBoMo gefolgt waren.

Die ZiBoMo Experten erläuterten den Teilnehmern kurz das Merkblatt und wiesen insbesondere auf die sicherheitsrelevanten Punkte, Auflagen und Empfehlungen des Ordnungsamtes hin.

Das Verhalten bei Ausfall, die Position der Wagenbegleiter am Wagen, selbst die Erreichbarkeit via Mobiltelefon, alles ist organisiert und auf Merkblättern für die Gruppen vorbereitet. Kein Detail bliebt unerwähnt.

Auch der Kinderumzug und die damit verbundene frühere Sperrung des Ortskernes wurde bei den Umzugsteilnehmern angesprochen. Natürlich verbunden mit der großen Bitte, auch schon beim Kinderumzug als Zuschauer am Rand bereit zu stehen.

Auch auf den Verlauf des Zuges wurde eingegangen.  Die Fußgruppen sollen den Wagen vor der Wende mindestens bis zum Eingang des Achatius Hauses folgen, wo dessen Bewohner die Fußgruppen mit Freude erwarten werden.  Pappkartons können am Wendepunkt an den extra hierfür bereitgestellten Behältern entsorgt werden....  sind noch Fragen?"

Nachdem alle Unklarheiten beseitigt worden waren verteilte der Andrea Knobeloch vom Festausschuss der ZiBoMo  die Startnummern und Merkblätter an die Umzugsteilnehmer. 63 Wagen und Fussgruppen nehmen dieses Jahr am Umzug teil! Jovel...

KG ZiBoMo Wolbeck, Damen zuerst, nach diesem Motto legen die wolbecker Damen eine kunterbunte Damensitzung mit sensationellem Programm vor.

  • dam01
Das Outfit der zwei gut gelaunten Moderatorinnen Christa Ebermann und Susi Möllers leuchtete in schrillen Farben. Und die neue farbenfrohe Bühne steckte zusätzlich einen tollen Rahmen für das wilde Treiben der Wolbecker Damen am Samstag Abend. Das Motto des Hippenmajor Frank Krause I. wurde perfekt umgesetzt und heraus kam eine Feier der Superlative.

Es konnte den Damen gar nicht schnell genug losgehen. Raumschiff Enterprise startete einen Rundflug und eine Polonaise durch das ganze Zelt eröffnete den Abend. Was für ein Einstieg in einen Abend, der noch voller Überraschungen stecken sollte.

Die Tanzmariechen der ZiBoMo starteten gekonnt das Programm. Der Besuch vom Präsidenten Torsten Laumann und Hippenmajor Frank Krause I. samt Gefolge und Spielmanszug der freiwilligen Feuerwehr ließ nicht auf sie warten. Tochter Julia freute sich, dass sie endlich mal mit Damen feiern kann, da sie ja sonst nur mit Männern unterwegs sei.

Die Showtänze der Little sunshines und Teens haben Alle von den Sitzen gerissen. Die Choreografie und Professionalität der Tänze beeindrucken immer wieder. Gleich danach kam die Diva des Abends: Susan Kent begeisterte mit Ihrer Parodieshow. Von Trude Herr über Andra Berg bis Liza Minelli imitierte sie die Größen des Musikgeschäfts. Die Stimmung war das erste Mal auf dem Höhepunkt.

Prinz Bernard war sichtlich beeindruckt von so vielen Weibern. „Ihr seht alle so geil aus.“ Das war rhetorisch nicht fein, aber wohl ehrlich. Sein Lied durfte natürlich nicht fehlen: „Prinz Bernard, das ist unser Held..., so wird’s ein super Narrenjahr“.

Schon wieder betraten Männer die Bühne. Herr Schultze und Herr Schröder vom Wall Street Theatre räumten mit dem Klischee über reservierte Engländer gründlich auf. Im Finale nahmen die beiden Gentlemen bei einem sprühenden Feuerwerk nicht nur die Queen sondern auch sich selbst gleichermaßen aufs Korn.

Was folgte war wohl die größte Überraschung des Abends. Michael Ebermann und Georg Bohmann haben mit Ihrem Tanz mit dem Badetuch die wohl mutigste Showeinlage des Abends vorgeführt. Die Damen tanzten schon wieder auf den Bänken. Das war ein echtes Wolbecker Highlight.

Da fehlt noch einer... Na klar, die XXL-fen luden zur emotionalen Reise auf der Titanicein. Da kamen echte Gefühle auf. Seit Jahren schafft es das Männerballett aus Wolbeck das Publikum zu begeistern. Der Wunsch nach Zugabe wurde natürlich erfüllt. Den Männern war der Spaß dabei sichtlich anzumerken.

Danach wurde nur noch gefeiert. Die Coloured Birds heizten das Zelt auf und der DJ tat gekonnt sein Bestes. Selbst nach Eins haben viele in Wolbeck noch weitergefeiert. Diese Damensitzung vergisst so schnell keiner.

    Alle Bilder...

KG ZiBoMo Wolbeck, Hippenmajor besucht Wagenbauer Teil II

  • waba1

In solch einer kurzen Session muss man Prioritäten setzen. Wenn geschickte Planung zur Terminentzerrung führt nehmen wir sie gerne an. Die "Nerbelofreier" und die Hiltruper Jungs" hatten um Besuch des Hippenmajors gebeten und dem ist er mit zugegeben kleinem Besteck, aufgrund terminlicher Schwierigkeiten konnte nur Adjutant Andreas Westenberg mit fahren, gerne nachgekommen. Die eigentliche Wagenbauertour wird dadurch sicher entzerrt.  Wo bauen die Wolbecker Zugteilnehmer nur überall? Nicht weltweit aber schon auf das gesamte Stadtgebiet verteilt, so scheint es.

Nachdem wir vor wenigen Wochen bereits in Sprakel waren mussten wir jetzt nach Appelhülsen. Dorthin hat es die "Nerbelofreier" bei der Suche nach einer verwaisten Scheune gezogen. Man kann nicht von Diaspora sprechen aber das Navi kannte die Adresse nicht! Dennoch kann dieser Nachteil im Zeitalter der Mobiltelefone natürlich wettgemacht werden. Angeklingelt, Wegbeschreibung, zweimal verfahren und doch angekommen.

Dort stand er nun! Das neu aufgebaute Prunkstück. Dem Wetter entsprechend mit Glühwein in der Hand ging es an die Inspektion des Wagens. Neue Verkleidung, neue Verkabelung, neue Soundanlage und eine neue Theke machen ein Gefährt das scheinbar für die nächsten Jahre wenn nicht das nächste Jahrzehnt konzipiert ist. Hinzu kommt eine beeindruckende Höhe von 4,50 m. (Passt das eigentlich unter die Fähnchen? Robert Hülk vom Festausschuss der Zibomo wird es am Mittwoch auf der Wagenbauerveranstaltung beantworten können. Von dem Spraykünstler liebevoll lackiert. Wahnsinn das Teil! Mit dem Wunsch das der Sprayer die Häuser des Hippenmajors und des Adjutanten verschonen mag erhielten alle Anwesende den Sessionsorden sowie eine Getränkespende und unter Hipp Hipp Meck Meck ging es weiter.

Die "Hiltruper Jungs & Mädels" warteten. Hiltrup!? Hat Zibomo dort einige Mitmenschen missioniert? Nicht ganz. Als wir angekommen sind wurden wir darüber aufgeklärt, dass diese feierfreudigen Gesellen und Gesellinnen nicht nur in Wolbeck sondern auch in Hiltrup und Münster mit fahren. Unter der Hand wurde auch ein Ranking benannt, bei dem der Zibomo-Umzug nicht ganz schlecht weg kam. Bei dieser Gelegenheit wurde festgestellt, dass der Wagen auf dem Hof der diesjährigen Lady Carneval, Lisa I, steht, die dann auch noch kurz vorbei sah.

Jetzt zu dem, nennen wir es Feuerstuhl? Hut ab! Das war aber mal beeindruckend! 150 Flammen aus Holz ausgesägt und liebevoll angepinselt, dann an den Wagenaufbau geschraubt und darunter Kaminscheite angebracht. Ein rollendes Lagerfeuer mit leuchtenden Flammen. Wenn die Sonne scheint scheint das Teil mit ihr um die Wette. Schnell noch mit Lady Carneval das Fahrzeug geentert um Beweisfotos einer gelungenen Missionierung zu haben.

Natürlich erhielten auch die "Hiltruper Jungs & Mädels" den Sessionsorden!

Danach ging es wieder nach Wolbeck, die wenigen Stunden bis zur Damensitzung nutzen und die Vorfreude darauf genießen. Auf geht´s, mit ungebrochenem Elan in die nächsten Runden. Der Zibomo-Express nimmt deutlich Fahrt auf!  Hipp Hipp Meck Meck

KG ZiBoMo Wolbeck, die Diplomzibomologen testen den Hippenmajor der Session 2015 / 2016 auf Herz und Nieren. Hippenmajor besteht Dipl.-Zib-Prüfung unter Mithilfe seiner Adjutanten

  • dipl1
Wolbeck, Freitag 08.01.2016, 20 Uhr und 11 Minuten. Das närrische Dreigestirn und ihre Ehefrauen bemühen sich außerordentlich pünktlich zu sein. Im gut gefüllten Keller im Hause Gnegel warten die Dipl-Zib´s darauf die jährliche Hippenmajorsprüfung zu beginnen.

Als Gäste waren die Trainerinnen und Betreuerinnen der Zibomo-Tanzgruppen sowie der Kegelclub der beiden Adjutanten, die Bölckstoffbengels, eingeladen. Es war also alles gerichtet dem Hippenmajor auf den närrischen Zahn zu fühlen. Gut gelaunt und gespannt warteten die Protagonisten darauf sich dem gestrengen Gericht zu stellen. Dies setzt sich, auch in diesem Jahr, aus den ehrenvollen, lizensierten und voreingenommenen Prüfern Ira Massen und Bernd Unbehaun zusammen. Die Bestechlichkeit dieser Personen wurde zu anfangs ausdrücklich betont, was umgehend dazu führte, dass eine Flasche mit hochgeistigem Inhalt aus der Tasche auf den Tisch gezaubert wurde. Das Eis war ein wenig gebrochen, zu sicher fühlen durften sich die Prüflinge allerdings nicht. Das Regiment war streng!

Jeder Versuch das Gericht oder die anwesenden Zeugen zu täusschen wurde vorab bereits unter Strafe gestellt, die dann auch im vorauseilenden Gehorsam direkt von der Theke geliefert wurde. Dann ging es los. Fragen nach Hippenmajoren die nicht der Garde entstammten, Utensilien der Tanzgruppen die dem jeweiligen Show-Tänzen und Gruppen zugeordnet werden mussten, Lieder ehemaliger Hippenmajore und Satzungsinhalte ließen die Prüflinge relativ gelassen über sich ergehen und konnten diese nach einigem Überlegen (unter Zuhilfenahme der vorhandenen Madonna) gemeinsam beantworten.

Das Zusammenspiel aller Teilnehmer war launig und spontan witzig. Dann allerdings wollte man den Prüflingen mit Farbenlehre kommen was dann doch zu einer unbeantworteten Frage führte.
Der Stimmung tat das keinen Abbruch und es kam der große Moment, die geforderten 9 1/2 Punkte aus 11 Fragen waren eingeholt und der Hippenmajor erhielt das Diplom aus den Händen der strengen Prüfer.
Unter großem Jubel, anhaltendendem Applaus der Anwesenden und einem dreifachen Hipp Hipp Meckk Meck nahm er die Urkunde entgegen.

Danach ging es zu gemütlichen Feiern mit allen Anwesenden.
Der erst spät endende Abend zeigt deutlich, dass diese Veranstaltung nicht mehr aus dem Kalender der Hippenmajore und der Dipl-Zib´s weg zu denken ist.
Ein tolles Erlebnis das das närrische Trio nicht missen möchte.
Auf geht´s in die tollen Tage.
*sing* Am Ziegenbocksmontag sehen wir uns wieder…

KG ZiBoMo Münster Wolbeck, Jugendbeauftragte Christa Ebermann erhält Goldorden der KG Bremer Platz.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - https://zibomo.de/images/phocagallery/2015/2015_11_27_bremer

Am 27.11.2015 erhielt unsere immer jugendliche Jugendbeauftragte Christa Ebermann eine besondere Ehrung durch den Präsidenten der KG Bremer Platz Dr. H.-Michael Kaup ausgehändigt.

Der Goldorden mit dem Namen Nariverdio Monasteria, welcher wirklich aus Gold ist, wird einmal pro Jahr an Karnevalisten verliehen, die sich vor, auf oder hinter der Bühne um den Karneval in Münster verdient gemacht haben. Die kurzweilige Laudatio hielt Ehrenpräsident Diethard Oeding.

Christa Ebermann kennt die Plätze vor hinter und auf der Bühne aus dem FF, ist sie doch seit Jahren  der Dreh- und Angelpunkt für die 50 junge Damen im Alter von sechs bis sechsundzwanzig die bei den Tanzgruppen der ZiBoMo aktiv sind. Die Tanzgruppe Blau Gelb präsentierten nach der Ehrung ihren Showtanz und erhielt wie die Ausgezeichnete langanhaltenden Applaus.

Das gibt es nur am Bremer, Bremer Platz....

Herzlichen Glückwunsch Christa Ebermann!

KG ZiBoMo Münster Wolbeck, einer muss der Erste Sein!!

  • wag09
Die Session ist kurz und daher haben die Heidepiraten bereits vor dem 11.11. Vollzug bekannt gegeben. Matthias Forthaus meldete sich mit den Worten: "Der Wagen ist fertig. Wann wollt Ihr kommen?" Da ließen Sich Hippenmajor Frank I., Jugendhippenmajorin Julia I. nebst Adjutanten Kalle und Weste nicht lange bitten und statteten den wackeren Baudamen und -herren und Pinselquälern einen Besuch ab.
Toll ist er geworden, der Umzugswagen. Ein Safari-Bus mit liebevoll gestalteten Tier- und Landschaftsbildern.

Aber der Reihe nach. Der Wagen steht etwas außerhalb, um nicht zu sagen am anderen Ender der Stadt, fast schon in Sprakel, Hoeltene Schluse. Also auf den Weg gemacht, Auto gepackt, überlegt ob wir zwischendurch eine Butterbrot-Pause machen müssen und, und und. Mit ein wenig Verspätung waren wir dann vor Ort und wurden mit freundlichem Hallo, heißen Würstchen im Brötchen und kaltem Pils empfangen. Das war schon mal klasse!
Nachdem einige Begrüßungsworte gewechselt und die Würstchen vertilgt waren ging es an die Besichtigung des Wagens. Es gab sogar eine richtige Wagentaufe! Frank I. wurde gebeten dem Wagen mit spritzendem Sekt immer währende gute Fahrt und keinen Achsbruch oder Plattfuß zu wünschen. Dieser Bitte kam er gerne nach wobei er darauf achtete die Flasche nicht komplett zu leeren um den guten Tropfen danach noch genießen zu können.
Wie oben schon gesagt, einfach toll und sehenswert. Hier kann man sehen was den Wolbecker Karneval ausmacht. Aus Anerkennung verteilten die Tollitäten ihren Sessionsorden und die Kinder wurden mit Süßigkeiten beglückt.
Das Hipp Hipp Meck Meck der Zibomo erklang zum Dank. Ein toller Termin, weit vor der eigentlichen Wagenbauer-Tour. Mit großem Bahnhof wurde die Truppe dann verabschiedet und mit den besten Wünschen für eine tolle Session sind wir dann auseinander gegangen.

Mit einem dreifachen Hip Hip Meck Meck sehen wir uns am Ziegenbocksmontag im megabunten und farbenfrohen Wigbold wieder!

Fazit: Die Session nimmt Fahrt auf! Auf geht´s!

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Oktoberfest 2017

Freitag  13.10.2017

Samstag 14.10.2017

 

 

Narrenheft 2017

Voll ist out

Die KG ZiBoMo unterstützt die
Kampange der Stadt Münster.

HEROshopping

ZiBoMo bei Facebook

Copyright © 2017 KG ZiBoMo e.V.. Alle Rechte vorbehalten. Designed by JoomlArt.com. Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.